Da es bei einem Anteil von 0,06% CO2 in der Atmosphäre äußerst ineffizient wäre, dies aus der globalen Luft heraus zu filtern, wäre es eine äußerst praktikablere Lösung das vorhandene CO2 über die Meere abzufiltern, nur die ganzen Gigatonnen ( Milliarden von Tonnen ) im Erdreich zu sedimentieren wäre erstmal nur eine vorübergehende Lösung…

Als toller Ansatz & Fortschritt – 2 schöne Videos:

Kohlenstoff (C) verbindet sich bei Freisetzung mit zwei Sauerstoffatomen zu CO2. Durch die hinzugekommenen zwei Sauerstoffatome ist das Molekül CO2 schwerer als das Kohlenstoffatom alleine. Dies Umrechnung erfolgt mit dem Faktor 3,67

ein Liter CO2 wiegt 1,96 Gramm

„Carbon Black“: Wie Altreifen recycelt werden können:

.Aus Meerwasser und Elektrizität werden also Wasserstoff- und Chlorgas, Kalzium-, Natrium- und Magnesiumkarbonat erzeugt, und dabei wird eine große Menge an gelöstem CO2 gebunden. Für jede Kilotonne Meerwasser wird eine Tonne Kohlendioxid isoliert sowie zwei Tonnen Karbonate, von denen jedes eine industrielle Verwendung hat. MgCO3 und Na2CO3 werden unter anderem in der Glasherstellung verwendet, aber CaCO3, also Kalkstein, hat die größten potenziellen Auswirkungen, um chemisch identischen Zement und Beton herzustellen.

„In drei Jahren wird Heimdal Hunderttausende von Tonnen CO2 pro Jahr abscheiden und den Bedarf an Karbonat für Anlagen in der ganzen Welt decken. In 5 Jahren werden es Millionen von Tonnen CO2 sein“

…Zunächst wird das Meerwasser alkalisiert, wodurch sich sein pH-Wert erhöht und die Isolierung von gasförmigem Wasserstoff, Chlor und einem Hydroxid-Sorptionsmittel ermöglicht wird. Dieses wird mit einem separaten Strom von Meerwasser gemischt, was zur Ausfällung von Kalzium-, Magnesium- und Natriummineralien führt und die Sättigung des CO2 im Wasser verringert, so dass es bei der Rückführung ins Meer mehr aus der Atmosphäre aufnehmen kann…:“

Bis heute haben die Ozeane etwa 155 ± 30 PgC aus der Atmosphäre aufgenommen, was ungefähr einem Viertel der gesamten CO2-Menge (555 ± 85 PgC) entspricht

„… Da sich Ozean und Atmosphäre im Gleichgewicht befinden, wirkt der Ozean im Wesentlichen wie ein Schwamm für das CO2 der Atmosphäre. Da dieser gut gesättigt ist, wird er nicht mehr viel aufnehmen… Wird CO2 in große Mengen aus dem Ozean entfernt, wird dieser wieder mehr aus der Atmosphäre absorbieren können

Der große Vorteil dieser Methode besteht darin, dass der CO2-Gehalt im Meerwasser 150-mal stärker konzentriert ist als in der Luft, was bedeutet, dass jede Methode zur Gewinnung von CO2 aus dem Ozean effizienter ist…( wie in den unteren beiden Bildern zu erkennen ist:

Das Startup in Island, Carbfix, fängt den Kohlenstoff nicht nur aus der Luft ab, sondern injiziert ihn auch in den Boden,dass 95 Prozent des Kohlendioxids innerhalb von 2 Jahren in Gestein umgewandelt wurden.

Dies ist eine Technologie, die skaliert werden kann – sie ist billig, wirtschaftlich und umweltfreundlich. Grundsätzlich tun wir nur das, was die Natur seit Millionen von Jahren tut.

-> Besser wäre ein „Fusionsprinzip“ zwischen Haimdal & Carbfix!

https://www.carbfix.com/ :

„Es wird niemals die einzige Lösung sein“, sagte Aradottir. „Wir sind ehrgeizig und hoffen sehr, dass wir die Technologie skalieren können – und da spreche ich von der Gigatonnen-Skala – und dass wir dazu in der Lage sind. „Mach das schnell, denn das braucht die Welt.““.. zielt darauf ab, bis 2030 1 Milliarde Tonnen CO₂ dauerhaft zu speichern, .sowie die Technologie auf andere Gesteinsarten anzuwenden..“

Elektronik-, Druck-, oder Bauindustrie:
Mit der Technologie des Cleantech-Unternehmens Climeworks (Direct Air Capture) wird CO2 aus der Umgebungsluft gefiltert. Anschließend wird es zusammen mit erneuerbarem Wassserstoff in einem kleinen Reaktor in Methan und Wasser umgewandelt.
Das erzeugte Methan dient als Kohlenstoffträger für den weiteren Prozess und wird in einen mit flüssigem Zinn befüllten Blasenreaktor geleitet. In den aufsteigenden Methanblasen kommt es zur Pyrolysereaktion, bei der Methan in seine Bestandteile zerfällt. Dies sind zum einen Wasserstoff, der direkt in die Methanisierung zurückgeführt wird, sowie fester Kohlenstoff in Form von mikrogranularem Pulver, dem Carbon Black.