Wir Männer leben um zu arbeiten.
Es ist und gibt nichts neues mehr. Es wurden genug Sünden & Hedonismus ausgiebig durchgelebt & gelebt bisher.
Wenn Du die Möglichkeit hättest, ins Himmelsreich zu kommen oder göttlich zu werden, würdest Du Dich dafür nicht auch beweisen wollen? Was würdest Du bitte in Deinem Himmelsreich als König und Herrscher dulden? Deswegen fange erstmal bei Dir diszipliniert an, weil so wie die Welt jetzt gerade ist ( Stand: Mai 2022 ), kann diese so nur untergehen.

Und nur dabei auf alle Sünden einmal im Leben zu verzichten,

– Mir wurde von vielen schon gesagt: „Ich lebe nicht um zu arbeiten, ich arbeite um zu leben“ ->

Und wenn man noch den Reinkarnationszyklus in Betracht zieht usw, würdest Du nicht auch jeden das Erfahren, durchleben oder solange wiederholen lassen, bis es verstanden, angekommen und gelehrt / weitergegeben wurde?

Was ist dieses Kreuz als Metallstück wert? Etwa der Glaube oder der Marktwert vom eigentlichem Gewicht..?
Stell Dir vor, es würde aus vielen kleinen einzelnen Stücken geschmolzen sein.
Von vielen Kleinteilen wie aus den Uhren, Autos, Orden, dem Besteck, Schmuck oder Haustürschlüsseln Deiner Vorfahren geschmiedet.

Wie dank einem Teil diesem Materials davon zur richtigen Zeit am richtigen Ort, Leben gerettet, Freude geschenkt,
schlimmeres verhindert oder einfach nur die Welt besser und zu dem gemacht hat, wie wir heute damit leben können?

Dieser unvorstellbare Wert, der Zeit, Gegebenheit und dem Bewusstsein, was Dir damit mitgegeben wurde und in Deinen Adern fließt.
Das man auch mit Würde jede Sekunde im Leben mit daran festhält.

Das Horn Erzengel Gabriels.
Unendliche Fläche, aber endliches Volumen.

Hier werde ich aber erst zu späteren Zeiten genauer drauf eingehen,
was das ganze mit der Dimension, Zeit und allem anderen noch auf sich hat
( Das wird noch ne extra Seite werden.. )

Genieße das Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig… ok… 😂 Die Leute fragen oft: „Was ist Leben… was ist der Sinn des Lebens..“

Hier (m)eine schön zusammengefasste Antwort:

Seit dem 20.03.2022 keinen Alkohol

Seit dem 22.03.2022 der Verzicht auf die Sexualität

Seit dem 01.03.2022 selbst der Verzicht auf Cannabis+

Was ist Leben & die schlimmste Droge, die man sich nur geben kann? -Die alltägliche und immer wiederkehrende Nüchternheit. Wie hängt man das „Leben“ an den Nagel, und stellt sich den härtesten Qualen?