Egal was diese 300 Wissenschaftler div. Lobby-Vertretungen meinen, Fakt ist:

1. Wir haben jetzt gerade schon genügend Verbrenner am Markt Produziert. Für was brauchen wir jetzt genau noch mehr „Facelift“ Modell-Variationen und unnötigen „Schnick-Schnack“ wie „Induktionsladegerät für Handys, beleuchtete Schminkspiegel oder Zeugs was man nie braucht“? 
2. wir haben derzeit 67,7 Millionen zugelassene Fahrzeuge.. bei 83 Millionen Bürgern. ( -16% Anteilig bis 17 Jahre = 13.647.947 ) ca. 70 Millionen Erwachsene Menschen.. 

Es bringt nichts, wenn bei uns Glyphosat verboten ist, wir dies aber ins Ausland verkaufen, und wir dann die Nahrung mit Pestiziden zurück bekommen. Das gleiche zählt auch für co2 und die Klimabilanzen.

Wir forschen: An E-Fuels, Bio-Algen-Diesel, Wasserstoff, Recyclebaren Akkus, effektiveren Solarpanelen auf / ums Autochen usw… 

Es gibt tolle Alternativen und Innovationen:

Die ganzen „Schrottproduktionen“ um noch irgendwie die Inflationen auf die nächsten Generationen hinauszuzögern braucht die Generation Millennials+ nicht mehr. Wir brauchen wirklich KEINE weiteren Verbrenner-Produktionen mehr wo fossile Brennstoffe zum Einsatz bzw. benötigt werden. 

Das einzige was uns die „verlorene Generationen bis X“ zurücklässt, sind Schulden, Krieg, Dreck, Lärm & Gestank. Die Technologien und das Bewusstsein entwickeln sich früher oder später so oder so, weil es immer jemanden gibt, der es etwas genauer wissen will. 

Mein Schreiben an unsere 96 Abgeordneten aus Deutschland im Parlament ( siehe unten:)

Als Antwort:

Ja wunderbar wenn das angekommen ist und durchgesetzt wird. Es wären natürlich jetzt geschwollen hier und da noch Dinge zu erwähnen wie: das Bio-Algen-Kraftstoffe das co2 zuvor aus der Luft schon gebunden hätten usw…  Aber der vorgeschlagene Weg kann nur Recht sein. Einen vielen lieben Dank und weiter so.