Hört auf bei der Klimaerwärmung noch weiter im Winter zu heizen. So kalt ist es nicht mehr, als dass warme Kleidung nicht voll und ganz ausreichen würde. Wenn Du im Winter nicht wie ich im T-Shirt raumlaufen kannst / willst,

-> ziehe Dir was wärmeres an, oder fahre ans Mittelmeer über diese Zeit.

(Kühl-)Schrankumbau für maximale Kostenersparnis oder der freundlicheren Klimaanlage – das ganze auch auf Wärmespeicherung nun ergänzt, erweitert und bezogen:

Wunderbar, so wie ich es schon davor hier gepostet hatte, das man einfach die Kälte aus dem Erdreich für “Kühlschrank und Klima anzapft”

Die günstige Do-it-Yourself Methode:

1. Setze im Erdreich ein Loch ( 2-3m³ Meter tief ), und vergrabe div. Radiatoren / Schlauchschlaufen für einen Wasserschlauch ( Ein – & Ausgang )

2. Befestige an dem Wasserschlauch eine 12V Pumpe mit 10Watt und einer Förderhöhe von +3 Metern

3. Befestige / verlege in einem Schrank (/Kühlschrank) Schlauchschlaufen und dämme / isoliere Ihn ggf. zusätzlich wie oben rechts im Bild.

4. Verbinde den Kühlwasserkreislauf des (Kühl-)Schrankes mit der Pumpe und dem Kühlwasserschlauch aus dem Erdreich, Wasser einfüllen, anstecken -> fertig!

Ein durchschnittlicher Kühlschrank verbraucht 100kw Jährlich.
mit der richtigen Umsetzung lässt sich ein Großteil davon einsparen
( von der Produktion, bis zum FCKW & den Stromkosten )

Die Kühle soll dem Erdreich entzogen werden,
nicht über schädliche Wärmetauscher.
Das ganze funktioniert auch auf dem Niveau der Klimaanlagen

Nachtspeicherheizungen halten Wärme einige Stunden, Speicher aus Salz, Sand oder Beton sogar einige Monate

Die elegantere Version des Eisspeichers sollte in Zukunft zur Baupflicht dazugehören:

Oder einfach nur subventioniert werden!