Die Subventionen sollten angepasst werden:

1. Die Chassis bzw. Fahrgestelle sollen sich stets von der Karosserie trennen lassen können. Die Fahrwerke sind so ausgereift, das es bei Tempolimits keine all zu hohen Beanspruchungen / Belastungen für Materialermüdungen oder Ausfallserscheinungen stattfinden.

2. Es können somit neue Karosserien schnell & kostengünstig Designend & implementiert werden

3. Die Akkus, Motoren etc. würden sich somit leicht austauschen lassen ohne viel Wartung & kostenintensiven Service.

( Sowie von Hersteller als auch Kundenseite )

Luxus, Dekadenz oder Prestige.. wie lassen sich Autos mit über 2 Tonnen und mehr als 100’000€ Marktpreis mit Nachhaltigkeit vereinen? – absolut nicht..

Selbst bei gebrauchten nach 10 Jahren entstehen so viel Folgekosten…

Bei rund 14-17km durchschnittlichen Arbeitsweg, noch weniger beim Einkaufen und anderen Gegebenheiten. Wie viel Auto, Komfort, und sinnlosen Features und Gadgets braucht man dafür? Es ist so schwachsinnig sich einen Geländewagen für die Stadt zuzulegen, sowie als wenn man eh zu 95% allein mit seinem Auto unterwegs ist, wo 4 Sitzplätze sowie Fahrzeuggröße und Gewicht nutz- & Sinnlos befördert werden. Zudem, wie oft hat man wöchentlich oder im Monat Leute auf der Rücksitzbank?

Für den Fall: „Wenn mal was ist oder sein sollte?“ Dann kannste Dir ja auch gleich eine Waffe, Survival-Kit, Kondome und ne Playstation ins Handschuhfach legen, weil mehr brauchste dann auch nicht zum Überleben wie Nachdenken.. 

Im Verstand und Herzen wissen & haben wir alle, die Bilder vor Augen wie wir uns die Zukunft vorstellen. Effizient, dynamisch, ausgeklügelt mit viel Raffinesse und Perfektion im Detail.

Mehr Gewicht = mehr Verschleiß und mehr benötigte Energie ( Egal ob für die Produktion oder beim Fahren )
und mehr Emissionen.

Die Leute beklagen sich über zu wenig Parkplätze, Abgase, Benzinpreise usw…

Statuspflege:
Für Kinder bis dumme, fette, Reiche, alte & oder Behinderte?
Dieses „breite Paletettengebot ist so sinnlos & unnötig“
Dann ebenfalls noch unterkategorisiert von Leistung bei Benzin & Diesel,
dazu noch zwischen Otto, Elektro, Hybrid & Wasserstoffmotor? das ganze noch gepaart, als Cabrio, Limousine oder Coupe?

Es sollen nur noch kleine Fahrzeuge Subventioniert werden,
und bei dem Testsieger in sachen Emissionswerten darf sich der Käufer auf 25% Förderung erfreuen.
Das ganze würde beispielsweise so aussehen:

Emissionsfreie-
-Autos mit 2 Tonnen bekommen 5% staatliche Subvention
-Autos mit 1,7 Tonnen bekommev 10% Prämie
-Autos mit 1,4 Tonnen 15%
und Auto mit 1,2 Tonnen 20%

Warum?
so bedarf es keine Zuschläge für Luxus mehr,
Die Hersteller werden gezwungen zu Leichtbauweisen,
und es wird rentabel sich 2. Autos zu holen, als 1 großes

Wie viele Wochen und Monate macht der Konsumdepp sich Gedanken über sein neues Autochen?
Was man sich preislich leisten kann, verglichen wird usw