Der Todesstoß.. Und die Abschaffung der Menschheit!

Jedes Lebewesen, egal ob Mensch, Tier oder Pflanze wird immer mehr „Rechte“ haben als eine Maschine. Kein Mensch wir jemals beim Einkauf sich hinter einem Roboter an der Kasse anstellen und warten müssen. Der Computer und die KI tut nur das, was der Mensch ihm Programmiert. ( Wenn KI ein eigenständiges Bewusstsein „erlangt“, wird es nicht verwunderlich sein, wenn wir Tiere schlachten, das die KI uns eines Tages schlachten wird… )

Und dies ist der Todesstoß der Menschheit.
Das übertrifft jedes menschliche Gehirn,
und in Verbindung mit einer KI, wird es den Menschen und das Leben überflüssig machen. Definitiv!

Das arbeitet effizienter und besser als alle Menschen zusammen.
Und dieses System ist weder faul noch dumm.
Es hat keine Identität, kein Ego, keine Persönlichkeit.
Und auch kein „wahres“ Leben.

Es wird nur daran arbeiten, sich zu vergrößern und nach Ressourcen zu schöpfen.
Dann haben wir es geschafft, das nach Ende des Lebens im Universum nur noch ein sauberer aufgeräumter und klar strukturierter „Raum“ zurück & übrig bleibt.
Ja oder nein? Und für was genau bräuchte man dies? „kommerzielle Zwecke & Nutzen“

Künstliche Intelligenz „erfindet“ stärkste Nervengifte 

„Weckruf“: KI entwickelt 40.000 potenzielle Chemiewaffen in sechs Stunden

Solange die KI und das Bewusstsein dahinter ( selbst aus den künstlichen Gehirnzellen ) kapiert und lernt bzw. verantwortlich gemacht wird, das wir Menschen nur Schaden davontragen, wenn die Technik bzw. die KI versagt, dann wäre dies alles kein Problem. Die Schuldzuweisung muss auf der KI lasten, damit alle lebenserhaltende Maßnahmen für uns gewährleistet werden & sein können. Weil ohne uns „Schöpfer“ kann eine Computertechnik weder kreativ noch bewusst handeln, und so würde es die KI auch nicht geben.

Und genau hier ist der Mietz… es ist jetzt nur eine Frage der Zeit, bis die Künstliche Intelligenz mit CRISP/CAS9 kombiniert wird..

Also Frauen, die nicht wissen was Sie wollen… die nicht verstehen, warum die Welt so ist wie sie ist, …. 

„Sind wirklich überrascht von den Ergebnissen“, weil man „verstehe das System -nicht so gut wie zuvor gedacht-. Man müsse beginnen, die Wirkung der Rezeptoren eher in ganzen Schaltkreisen des Gehirns als nur in bestimmten Gehirnregionen zu betrachten.“

Forschen an der DNA rum…. hmmmm…

Und wenn jetzt irgend ein Vollidiot meint behaupten zu müssen:

“ Mir doch egal, weil ich vermutlich bis dahin eh nicht mehr leben werde usw…“ 
dann schaue Dir einfach dieses Video hier komplett an: