In Bearbeitung und Aufbau ( hier wird einiges zusammengefasst )

In wie weit lässt sich Spiritualität mit Bewusstsein verknüpfen bzw in Einklang bringen. Fakt ist: Wenn man keine Bewusstseinserweiternden Substanzen erfährt oder nutzt, wird man auch nicht “spiritueller”. ( Kann ich selbst zu gut bestätigen, weil ich ein “vorher” ( wo alles förmlich gleich ist wie bei jedem anderem / Dir auch ) kenne, sowie ein “nachher” ( was sich durch die Substanzen an Denkweisen, Ansichten etc. veränderte ) & dadurch erleben durfte. 

Es wäre ja traurig, wenn Dein Leben nur 2 Dinge beinhaltet: “reich & alt” werden. Wenn es danach einfach weg wäre, als wenn man nie existiert oder “bestanden” hätte. Wenn es schon eine Seele und einen Geist in unseren Köpfen gibt, dann wird dieser nicht verschwinden, weil Energie wandelt sich & wandert

Das Bewusstsein wächst stetig. In der Wissenschaft, Evolution oder sei es gar auf jeder einzelnen Tätigkeit  in unserer alltäglichen Erfahrung im Lebensweg.  

Das ist auch der Treibstoff des Lebens.

Zu den (17) Bewusstseins-Ebenen:

In Betracht der Schumann-Resonanz:

Als “waschechter” Bayer sagte ich immer: “ich glaube nur das was ich sehe”, ( hochdeutsch formuliert.. 🙂 und deswegen auch nicht an Gott… Auch auf meinen ganzen “Trips & reisen” habe ich nie eine außerkörperliche Erfgahrung gemacht, oder jemals Gott gesehen… ABER: ich habe die “Erdung” bekommen, mir wurde ins Gewissen und den Verstand “geredet – ( und förmlich geleuchtet.. )”, und habe nun eine andere Lebensauffassung ( es hat sich ja an der Realität wie Du Sie kennst ) auch für mich nicht viel geändert. Nur die Ansicht in der Betrachtungsweise. Und wenn Du erstmal so verbunden bist, dann lebest Du jeden Tag mit Reflektionen, Farben, Zahlen usw. und hier sind meine:

(Und Du merkst, siehst und spürst es nur, wenn Du auf dem “richtigem” Pfad bist, und ich rede hier nicht von “einmal” am Tag )

Numerologie:

1 ( Aus der Singularität die Nr. 1 heraus ) wie Monopol.

2 ( in die Dualität bis Pluralität es sich teilte usw..

3 ( Die Zahl 3 ist mit der Arbeit & Tätigkeit Verbunden )

4. Die Zahl steht in der 2 zur perfekten Aufteilung ( wie in der fraktalisierenden Geometrie)

5. Das Gleichgewicht, rechte wie linke Hand ausgewogen mittig einfach

6. Was kommt nach dem Gleichgewicht? Das teuflische, steht in Verbindung mit der 3 wer mehr “abgearbeitet” hat. darauf folgt:

7. Das göttliche ( 777 ) ( hierzu muss man nicht viel erwähnen ) und danach kommt nur alles positive

8.  Abgeleitet aus 2³ sowie 4² der Dualitäten & Pluralität, 5 & 3 der Arbeit und dem Gleichgewicht, 6 & 2 der doppelten Arbeit und dem Teuflischen dahinter, 7 & 1 für die Göttliche eine Instanz der Schöpfers und der Dankbarkeit

9. Die 9 ist auch im Chinesischen die “höchste Zahl, ( wie bei uns: “volle 10 Punkte” -> Wo “volle 11 Punkte ( wie mit den Fingern.. ) schon zu “viel” wäre” ) Die 9 ist die höchste Instanz.

0 = die Ausgangspunkt /-wert. Wo alles wie neutral sachlich, fachlich usw. Ab dem Punkt wo das “Grundprogramm” weiter aufgebaut – “installiert und Programmiert” werden kann. Wir befinden uns gerade in der jetzt hier Realität = 0, es geht ja nur in die Zukunft, deswegen ist alles auf dieser Ebene “abgespeichert”. bei dem Code: ( Bool / boolean ) = 0 “falsch” weil wir in einer Illusion, Matrix ( einfach unter einer “falschen Vorstellung” von unserem Ausgangswert leben) und 1 wieder auf die Singularität = wahr kommt, auf der Schöpfung alles aufbaut etc.. 

Farbenlehre:

weiß = reine,

rot = Lieb(e)

grau = Arbeit

blaue = das Schlaue

gelb = göttliche

braun bis Orange = scheisse und Mist der Weg, gearbeitet & abtransportiert kann etc.

grün = einfach für die Natur

schwarz = böse bis teuflisch

Eine kleine Geschichte zur Numerologie:

Gott der Schöpfer ist die 1.  In ihm ist alles vereint. In diem riesigen Raum und langweilig teilte er sich auf 2, wie Himmel und Hölle oder Feuer und Eis, oder Hades & Zeus. Jetzt kommt die 3 auf die kreative Arbeit der “Unendlichkeit”. 

Wenn Zeus oder Hades sich selbst teilt, um den gegenteiligen Bruder eine Frau zu geben, kann somit der “Inzucht” entgegengewirkt werden, wo wir schon bei 4 angekommen sind ( 2 Männer, 2 Frauen) = ( 1 Mann, 1 Frau, 1 x gut, 1 x böse ) = ( 1 x krank, 1x gesund ) = ( 1x dick, 1x schlank ) usw. usw usw.

Alles was diese 4 “Facettenbereiche, Dimensionen, Individuen etc.” machen / vollbringen kommt auf die 5, dem Gleichgewicht. ( Man will ja für die Frau, Bruder, Freund usw nicht weniger getan haben, als der andere ). Und nach diesem Gleichgewicht kommt ja das teuflische, die 6.  der Rest ist dann mit nebenan wiederum selbsterklärend..

( 4 kann sich auch auf Liebe, Bewusstsein, Wissen und Intelligenz beziehen )

Ich hoffe es klingt einigermaßen verständlich und logisch, nur ist es gerade bei der Fülle etwas viel alles gerecht und Bewusst zu posten usw.. Das sind oben persönlich aufgefasste. Es gibt auch andere: