Da ich selbst meinen Mitmenschen und dem Umfeld stets gut rede, das sie Vertrauen in unser System haben sollen ( Vom Recht bis zur Wirtschaft usw., da man sich immer schnell, leicht und einfach auch über Politiker, Korruption etc. ausspricht ), gibt es aber auch Aspekte die moralisch wie ethisch wie unter den Grundgesetzen der Paradigmen definiert und angesprochen werden sollten.

Als Waage und Drache ist es natürlich nicht leicht, es jedem Recht zu machen und alles unter einen Hut zu bekommen, nur „Wahrhaftigkeit, Fairness und konsequent“ sollten für jeden so verständlich sein & gemacht werden, das es keine Einschränkungen oder Missverständnisse der inneren wie seelischen „Freiheit“ gibt.

Es könnte eine endlos lange Liste werden. Nur die Engel in weiß (Ärzte) sowie die Engel in schwarz (Richter) dürfen das für die Zukunft einfach bewusster wahrnehmen und umsetzen

Als „kranker“ Mitmensch & Bürger, sollte jeder selbst frei entscheiden dürfen, mit welcher Medikation & Therapiemaßnahme er behandelt werden möchte. -> Dr. Reinhard Probst soll in die Psychiatrie, weil er ein Krebsmittel positiv erforscht. 

Ein Arzt, der positiv bewertet ist, wo es keine negativen Einträge gibt, der sich nicht auf Kosten des Patienten bereichert, soll in der Psychiatrie sediert werden, und ist bereits 2 Jahre auf Flucht.

Ärzte sollte man grundsätzlich nicht so behandeln wie in diesem Falle.

Das Urteil vom Dr. Heinz Reinwald mit 4 Jahren Gefängnis wurde vom BGH aufgehoben, der bewusst ein angebliches „Heilmittel“ ( Nahrungsergänzungsmittel  ) ( 7€Einkauf, 300€ im Verkauf vertrieben hat ) nur der Gewinn von 4,5 Millionen Euro entzogen werden: 

Das Wissen von dem Arzt Dr. Reinhard Probst wäre um vieles wichtiger und nützlicher, als diesen Menschen behindert in einer Psychiatrie zu stecken und mit Haldol zu sedieren, oder gar ihn zur Flucht zu nötigen. Solange es keine nachweislichen Schäden oder Anklagen seitens der Patienten gibt, und die Staatsanwaltschaft in der Anklage erörtert: “ Angehörige schildern Wesensveränderungen zu Größenvorstellungen und Wahnideen…“ 

Ist das ganze so aussagekräftig und seriös wie die Interessen der Lobby aus der Pharmaindustrie.

Weiteres verschoben, angepasst und folgt.